Freitag, 14. September 2018

Runder Tisch lädt zur 4. Begegnungstafel

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter des Runden Tisches - „Willkommen in Eberswalde“,

liebe Interessierte,

wie bereits im vergangenen Jahren laden die Mitglieder der Eberswalder Willkommensinitiative Runder Tisch – „Willkommen in Eberswalde“ alle Interessierten für den 30. September 2018 zu einer Begegnungstafel vor der Maria-Magdalenen-Kirche ein. Die Tafel wird dort ab 12 Uhr stattfinden und ist Teil des diesjährigen Erntedankmarktes sein.

Alle Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt sind herzlich dazu eingeladen, an unserem Tisch Platz zunehmen, miteinander ins Gespräch zu kommen sowie gemeinsam zu speisen – ganz egal, ob sie vor kurzem hinzugezogen sind, als Flüchtlinge hierherkamen oder schon lange hier leben. Sie alle sind uns willkommen! Für einen Grundstock an Speisen ist gegen einen kleinen Kostenbeitrag gesorgt. Darüber hinaus soll die die Tafel auch musikalisch untermalt werdeb, um zum längeren Verweilen einzuladen.


Wenn Sie unsere Tafel selbst noch bereichern wollen, freuen wir uns auch über Ihre selbstgemachten Köstlichkeiten wie Kuchen und Salat.

Sonntag, 11. Februar 2018

Zur aktuellen Situation in der Stadt Eberswalde


- Persönliche Äußerung von Stefan Schmiedel -


Eberswalde. Natürlich kommt es in Eberswalde, wie in anderen Orten, in denen Menschen (auch unterschiedlicher Herkunft) zusammenleben, zu Konflikten und Problemen, die keineswegs wegdiskutiert werden sollen, sondern klar benannt und angegangen werden müssen. Zu solchen Auseinandersetzungen kommt es meiner Ansicht nach aber in Eberswalde nicht häufiger als in anderen Städten, sondern sie sind zum Glück, wenn auch jeder einzelne Vorfall tragisch genug ist, eher die Ausnahme.
Denen, die aber von beiden Seiten zur Eskalationen beitragen, müssen die Grenzen ganz klar mit allen Konsequenzen aufgezeigt werden, denn es gibt nun einmal „Spielregeln", die wir im täglichen Miteinander alle einzuhalten haben. Das gilt für uns, die schon immer hier lebten gleichermaßen wie für die, die zu uns kommen. 

Das Ziel ist doch: Die Eberswalderinnen und Eberswalder sollen gut miteinander zusammenleben können und sich in unserer Stadt wohlfühlen können. Was bei allen Problemen leider nur oft viel zu kurz kommt, ist, dass das Zusammenleben mit den meisten Menschen, die zu uns gekommen sind, auch ohne weitere Probleme funktioniert - die Herausforderungen in anderen Bereichen wie Kitaplätzen, Schule und Wohnraum liegen. Und damit hat die Stadt Eberswalde, die im Landkreis Barnim einen Großteil der Integrationsaufgabe schultert, gemeinsam mit ihren Einwohnern etwas Großes geleistet, worauf wir auch einmal stolz sein können.
Es ärgert mich, wenn das von wenigen kaputt gemacht wird, da es am Ende allen schadet - leider auch denen, die sich einbringen und ihren Teil zum Gelingen des Zusammenlebens in unserer Stadt beitragen.

Im Allgemeinen gibt es leider noch an vielen Stellen mehr ein Nebeneinander als ein Miteinander. Hier wollen wir als Runder Tisch gemeinsam in Verbindung mit der Verwaltung und anderen Akteuren ansetzten und eben Begegnungsmöglichkeiten schaffen, die gegenseitiges Interesse wecken, natürliche Barrieren und Berührungsängste auf allen Seiten abbauen und somit auch gegenseitiges Verständnis schaffen. Das kann auch nur durch beide Seiten gemeinsam gelingen, weshalb wir auch mehr noch die Flüchtlinge selbst in unsere Arbeit einbeziehen wollen - ja auch weiter in die Mitverantwortung nehmen müssen.

Hierzu wollen wir auf weitere Akteure und Selbstorganisationsstrukturen, die es punktuell gibt, zugehen. Die Aufgabe wird sich auch weiterhin stellen, denn auch wenn schon einiges erreicht wurde, bleibt auch weiterhin viel zu tun, um an einem guten Miteinander zu arbeiten.

Mittwoch, 7. Februar 2018

Nächstes Treffen

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter sowie liebe Interessierte des Runden Tisches - „Willkommen in Eberswalde“,

unser nächstes Treffen wie folgt statt:

  • Freitag, 23. Februar 2018,
  • ab 17 Uhr
  • im Bürgerbildungszentrum „Amadeu-Antonio-Haus“ (Beratungsraum 225), Puschkinstraße 13, 16225 Eberswalde

Unsere Tagesordnung:

  1. Informationen aus der Verwaltung
    1. Stadt Eberswalde
    2. Landkreis Barnim
  2. Aktuelles (Informationen von Trägern und von Einrichtungen,…)
  3. Vorbereitung/ Beteiligung an weiteren Aktivitäten (Freiwilligentag, Frühjahrsputz „Sauberswalde“,…)
  4. Probleme, Hinweise und Verschiedenes (u.a. aktuelle Situation in der Stadt Eberswalde)
  5. Verschiedenes und Termine

Ab 19.00 Uhr findet im Saal des BBZ im Anschluss an unser Treffen die Vorführung des Films „Deportation Class“ statt, zu der wir ebenfalls herzlich einladen möchten.

Montag, 9. Oktober 2017

In Eberswalde wird aus Willkommen nun Begegnen und Ankommen

Foto: © Stefan Schmiedel/ Runder Tisch
Eberswalde. Wie bereits im vergangenen Jahren laden die Mitglieder der Eberswalder Willkommensinitiative Runder Tisch – „Willkommen in Eberswalde“ alle Interessierten für den 29. Oktober 2017 zu einer Begegnungstafel vor der Maria-Magdalenen-Kirche ein. Die Tafel wird dort ab 12 Uhr stattfinden und ist Teil des diesjährigen Reformationsmarktes sein.

Alle Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt sind herzlich dazu eingeladen, an unserem Tisch Platz zunehmen, miteinander ins Gespräch zu kommen sowie gemeinsam zu speisen – ganz egal, ob sie vor kurzem hinzugezogen sind, als Flüchtlinge hierherkamen oder schon lange hier leben. Sie alle sind uns willkommen!

Damit unsere Tafel so vielfältig wie unsere Stadt wird, bitten wir noch um Kuchenspenden. Wenn Sie uns unterstützen wollen, melden Sie sich bitte unter willkommen.in.eberswalde@gmail.com oder telefonisch unter der Telefonnummer 0172-3274398. Wir bedanken uns schon jetzt recht herzlich dafür!

Donnerstag, 1. Juni 2017

Nächstes Treffen

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter des Runden Tisches - „Willkommen in Eberswalde“,
liebe Interessierte,

hiermit laden wir Sie und Euch recht herzlich zu unserem nächsten Treffen ein.

Es wird diesmal draußen im Hof der Suppenküche stattfinden, wo wir gleich die Sitzbänke nutzen wollen, die beim Freiwilligentag entstanden sind. Es soll auch eine Möglichkeit sein, bei hoffentlich anhaltend schönem Wetter in einer lockeren Atmosphäre zusammen zu sitzen. Wer möchte, kann dafür gern etwas mitbringen.

Unser nächstes Treffen findet also wie folgt statt:
  • Freitag, 9. Juni 2017,
  • ab 17 Uhr,
  • im neu gestalteten Hof der Suppenküche (Eisenbahnstraße 84, 16225 Eberswalde)

Für die Tagesordnung werden die folgenden Punkte vorgeschlagen:

1. Informationen aus der Verwaltung
    a) Kreisverwaltung Landkreis Barnim
    b) Stadtverwaltung Stadt Eberswalde
2. Information aus Einrichtungen und von Trägern
3. Rückblick
4. Diskussion/ Vorbereitung zu bevorstehenden Veranstaltungen (FinE, 3. Willkommenstafel ...)
5. Stand zu den Arbeitsgruppen
6. Fragen, Anregungen und Probleme
7. Verschiedenes und Termine

Samstag, 13. Mai 2017

© Foto: Stefan Schmiedel/ Runder Tisch
Eberswalde. Am kommenden Freitag, den 19. Mai 2017 findet wie schon in den vergangenen Jahren im Rahmen der Eberswalder Familienwoche im Brandenburgischen Viertel unser Fest der Begegnung statt, welches in diesem Jahr als großes Familienfest auf dem Potsdamer Platz mit einem bunten Programm für große und kleine Gäste aufwaret. Beim Kinderschminken, Malen, Musik und Tanz kommen Menschen verschiedenster Herkunft zusammen, um miteinander zu feiern. Los geht es um 15 Uhr. Sie sind herzlich zu unserem Fest eingeladen!